Gimp Tutorial | Unschärfe Effekt


Unschärfe Effekt

Mit Unschärfe lassen sich Bereiche in Bildern in den Fokus stellen. Unwichtige Bereiche werden in Unschärfe gehüllt, sodass man sich beim Anblick des Bildes auf das Wesentliche konzentrieren kann. Dabei ist es gar nicht schwer bestimmte Bildbereiche unscharf zu machen.

Wie du Bereiche weichzeichnen und unscharf machen kannst, erfährst du wie immer in einem Video-Tutorial. Alternativ steht dir auch eine Schritt-für-Schritt Anleitung zur Verfügung.


Video-Anleitung:


Schritt-für-Schritt Anleitung:

  • Wähle die Ebene aus und dupliziere sie (mit dem kleinen doppelten Bild Symbol unten im Ebenen-Fenster)
  • Klicke auf „Filter“ Weichzeichnen -> Gaußscher Weichzeichner
  • Stelle den Weichzeichnenradius individuell passend für dein Bild aus. Je größer das Bild, desto größer muss auch der Radius für einen guten Effekt sein. Drücke am Ende auf OK
  • Mache einen Rechtsklick auf die obere der beiden Ebenen und gehe auf „Ebenenmaske hinzufügen“
  • Wähle aus Ebenenfüllart „Weiß“ aus und klicke auf OK
  • Wähle ein Malwerkzeug und die Farbe Schwarz
  • Male die Bereiche, die im Bild scharf sein sollen mit dem Pinsel aus.

Hinweis: Das ist eine Methode für absolute Einsteiger, die schnell Unschärfe im Bild haben möchten. Mit Auswahlwerkzeugen und mehr Zeit lässt sich dies auch professioneller durchführen. Doch auch hier gilt: Genaues Arbeiten mit dem Pinsel führt zu einem deutlich saubereren Ergebnis.

1 Kommentar

Antworten